Willkommen

Heute ist ...

Montag, 20. Februar 2017

Es ist besser ein Licht anzuzünden, als die Dunkelheit der Welt zu beklagen.“ 
schrieb ein Besucher der OMBILI-Stiftung.

15. Benefiz-Konzert 2017

Weitere Informationen hier ....

Reisebericht von Juni/August 2016

Sehr geehrte Freunde und Unterstützer der Ombili-Stiftung,

hier finden Sie den Reisebericht von Juni/August 2016.

Wir freuen uns, Ihnen darüber hinaus mitteilen zu können, dass die erste Baustufe der Erweiterung der Ombili-Grundschule abgeschlossen ist. Die Baustufen 2 (drei Lehrerunterkünfte) und 3 (Toilettenblock) können nun in Angriff genommen werden. Dies verdanken wir 61 Spenden in Höhe von insgesamt 48.217 €. Das entspricht bereits mehr als 50% der wahrscheinlich erforderlichen Gesamtsumme von 85.000 € (in Abhängigkeit vom jeweiligen Umtauschkurs). Dafür danken wir den vielen Einzelspendern, den „Geburtstagsspendern“, und beispielhaft den Lions-Hilfswerken in Aachen „Carolus Magnus“ und Aschaffenburg, der Klosterstube Locchum, der Henkel AG & Co.KGaA (MIT Project Graef), dem Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Berlin-Spandau und der Paul- und Charlotte-Kniese Schule Berlin.

Leider gibt es auch weniger angenehme Nachrichten. Unser 40 Jahre alter Traktor ist nun endgültig ausgefallen. Experten vor Ort raten zum Kauf eines gebrauchten Fahrzeuges ab. Das Angebot für den (zu den kleineren gehörenden der Fa. Deer) Traktor beträgt in der einfachen Grundausstattung ca. 350.000 N$ (z.Zt. etwa 24.000 €). Da es sich bei dieser Anschaffung um eine kurzfristig zu lösende Aufgabe handelt, sind wir hier besonders stark auf unmittelbare Unterstützung angewiesen. Eine Kreditaufnahme z. B. bei der AGRI (Acriculture) Bank in Namibia wollen wir tunlichst vermeiden. Weitere Informationen dazu finden Sie im Reisebericht.

Mit freundlichen Grüßen und vielen guten Wünschen für eine schöne Weihnachtszeit und ein gesundes und glückliches Neues Jahr,

Dr. med. habil. Rüdiger von Versen

Weitere Informationen finden Sie hier ...

Spendenprojekt: Klassenräume und Bibliothek für OMBILI

Die letzten Spenden ...

Zum Seitenanfang