Spenden & Projekte

Spenden Vorschulbildung

Für die Kinder der San, die in den Dörfern in den ersten Lebensjahren lediglich ihre Stammessprachen sprechen und bei Schulbeginn sofort mit den Landessprachen Englisch und Afrikaans konfrontiert werden, ist vor allem eine sprachliche Vorbildung, die bereits im Kindergarten beginnt und in der Vorschule intensiviert wird, zwingend erforderlich. Letztlich bestimmt sie den Erfolg oder Misserfolg, also die Bildungschancen, in der Schule und damit die Zukunft der Kinder.

Die Vorschule, eigentlich wichtiger struktureller Bestandteil der Grundschule (Ombili Primary School) befand sich  zu Beginn des Jahres 2018 durch die Streichung der Finanzierung durch die namibische Regierung unmittelbar in einer sehr kritischen Situation.

Um diesen wichtige Baustein in der frühen Bildung zu erhalten, hat die Stiftung sofort die finanzielle, personelle und inhaltliche Verantwortung übernommen.

Mit der Übernahme der Vorschule wurde auch ein neues Bildungskonzept umgesetzt, das auf der strukturellen und vor allem inhaltlichen Zusammenführung der drei Klassen des Kindergartens mit der Vorschule basiert. Dabei wurde besonderer Wert darauf gelegt, dass möglichst viele der in diesem Bildungsprogramm Tätigen aus der San-Gemeinde selbst kommen und somit besonders gute Vermittler zwischen den Stammessprachen und den Landessprachen Afrikaans und Englisch sind. Sprachprobleme gibt es seitdem nicht mehr.*

Die Vorschule und der Kindergarten werden von der sehr erfahrenen und seit vielen Jahren bei Ombili tätigen Lehrerin Dolly de Weit geleitet. Als Leiterin des Kindergartens und des Internates steht ihr Erica Nases zur Verfügung. Die Vorschule wurde in die Verantwortung des San Martin Aromo aus dem Ombili-Dorf Nepara als Assistenzlehrer/Übersetzer übergeben.

Auf Grund der gestiegenen Zahl der Kinder (2021 ca. 60)  wurden für den Kindergarten zwei weitere Erzieher eingestellt. Die erste und die dritte Klasse des Kindergartens wurde geteilt, um die Ausbildung intensivieren zu können.

Insgesamt stehen neben Dolly de Wet und der Leiterin des Kindergartens Erica Nases, dem Assistenzlehrer in der Vorschulklasse nun auch fünf Kindergartenmitarbeiter (San) für dieses Programm zur Verfügung.

Drei der Mitarbeiter haben bereits Weiterbildungskurse für Kindergärtnerinnen absolviert. Dennoch ist eine kontinuierliche Fortbildung erforderlich. Dazu tragen die zweimal monatlich durch Dolly de Wet organisierten Veranstaltungen im erheblichen Maße bei. Es steht ein Kindergarten-Vorschule übergreifendes Lehrprogramm zur Verfügung. Alle Mitarbeiter  arbeiten auf der Basis eines klassenspezifischen Curriculums welches einer monatlichen Kontrolle bezüglich der Umsetzung unterliegt. Alle Mitarbeiter sind sehr motiviert. Neben anderen Kriterien werden sie auch an Hand ihres Weiterbildungsstandes vergütet.

*San-Lehrer sind in den Schulen Namibias eher die große Ausnahme. An der Ombili-Grundschule gibt es keine. Aus diesem Grunde werden in der ersten und zweiten Klasse junge San (in der Regel Schulabbrecher der 9. oder 10. Klasse) den Lehrern als Übersetzer zur Seite gestellt. Das verbessert zwar das Verständnis des zu vermittelnden Stoffes, ist jedoch für einen flüssigen Unterricht nicht unbedingt förderlich ist.

Die Übernahme der Vorschule und die Einstellung zweier zusätzlicher Erzieher im Kindergarten bedingen insgesamt Personal- und Betriebskosten von monatlich ca. 15.000 N$ (je nach Wechselkurs etwa 900 €).

Die Gesamtkosten belaufen sich einschließlich Instandhaltung auf ca. 15.000 €/Jahr.

Da wir insbesondere durch den Zusammenbruch des Tourismus nahezu alle Einnahmen in Namibia aber auch in Deutschland (Wegfall der Benefizveranstaltungen und Märkte) verloren haben, ist die Stiftung nahezu ausschließlich auf Spenden angewiesen. Für Ihre Unterstützung sind wir sehr dankbar.


Bisherige Spender:

Herr Jürgen Schönberg
Frau Dr. Uschi Traub, Herr Ingo Traub
Frau Giesela Wieckhorst
Herr Ralph Schumm
Frau Marlies Wiemer (KIGa)
Frau Susanne Meters
Herr Dr. Manfred Werner Keilert
Frau Susanne Haussmann

 

Spenden Vorschulbildung

Die letzten Spenden ...

Anonym
200,00 € 3 Monate vor
Anonym
500,00 € 3 Monate vor
Anonym
220,00 € 4 Monate vor
Anonym
150,00 € 4 Monate vor
Anonym
50,00 € 5 Monate vor