Das Ombili-Office hat ein neues Gesicht

Das Office ist das älteste Gebäude auf dem Gelände der Stiftung. Es ist das etwa 1908 gebaute Wohnhaus auf der Farm Hedwigslust. Genau kennt man das Baujahr nicht, aber die Farm heißt noch immer so.

Die Geschichte der Gemälde begann mit dem Arbeitsbeginn des Ehepaars Caren und Johan Zaayman aus Ondangwa im Februar 2021 als neue Mitarbeiter des Managements. Der dortige Baumarkt spendete Ombili 60 l Wandfarbe für den Außenanstrich des Office (Bild Farbspende aus Ondangwa, v.l.n.r.: Joao Ndumba, Gabriel David, Johan Zaayman). Die Arbeiten wurden zügig von den Mitarbeitern der Stiftungswerkstatt erledigt (v.l.n.r.: Sakaria Asser, Lazarus Vaino, Lazarus Abraham). Nun sahen die Wände sauber aber auch irgendwie leer aus.

Die guten Erfahrungen mit dem Internat und dem Kulturzentrum führten schließlich dazu, dass auch das Office ein schöneres Bild abgeben sollte. Um dies umzusetzen kam nur Johannes Auseb aus dem Dorf Nepara in Frage, der nicht nur als einer der besten Schnitzer, sondern auch als DER beste Maler Ombilis gilt.

Hier sehen Sie die Ergebnisse:

Abschließend auf dem Bild „Team & Management“ diejenigen, die nun in dem schönen Gebäude arbeiten können: v.r.n.l.: Johan Zaayman (Manager), Gabriel David (Management Assistent, San), Phillipus Shikongo (Mitarbeiter Office, San), Johannes Auseb (Maler, San), Herr Hensel (Freiwilliger aus Deutschland, in Namibia lebend), Joao Ndumba (Manager), Kilikie Bartolomeus (Mitarbeiterin Office, San, Abiturientin), Caren Zaayman (Managerin), Fiina Koboses (Mitarbeiterin Office, San).

Farbspende aus Ondangwa

Farbspende aus Ondangwa

Office

Office

Office Vorderseite

Office Vorderseite

Office Vorderseite Mitte

Office Vorderseite Mitte

Office Vorderseite Rechts mit Johannes Auseb

Office Vorderseite Rechts mit Johannes Auseb

Office Schmalseite Links

Office Schmalseite Links

Team & Management

„Team & Management“