Traurige Nachricht - Die Älteste der San Gemeinschaft von Ombili, Aili Haushona ist verstorben

Liebe Freunde und Unterstützer der San von Ombili,
heute erreichte uns eine weitere traurige Nachricht.

Die Älteste der San Gemeinschaft von Ombili, Aili Haushona, ist im Alter von knapp 82 Jahren ebenfalls verstorben.

Wie "der alte Asser" war Aili eine besondere Persönlichkeit; sehr bescheiden und zurückhaltend, jedoch auch humorvoll und an allem interessiert.

Zu ihrem 80. Geburtstag bekam Aili eine neue Hütte, die erste mit einem Fenster in den drei Dörfern Ombilis.

Seit sie schlecht laufen konnte, saß Aili vor ihrer Hütte und beobachtete das Geschehen um sie herum. Unser Freundeskeis unterstützte sie durch die Finanzierung von zusätzlichen vitamin- und eiweißreichen Nahrungsmitteln.

Während der Aufenthalte vor Ort besuchte ich Aili jeden morgen und cremte ihr Rücken, Arme und Beine mit schmerzlindender Salbe ein. Am 23. November wurde in der Nachbarhütte ein weiterer Urenkel geboren, !haè, der kleine Löwe, den sie stolz und freudig begrüßte.

"Old Aili", die warmherzige "alte Dame" bleibt in unseren Herzen und Gedanken.

Dr. Frauke von Versen
Vorsitzende des Freundeskreises

 

Aili Haushona

Aili Haushona

Aili Haushona

Aili Haushona

Aili Haushona

Aili Haushona

Aili Haushona

Ailis jüngster Enkel

Traurige Nachricht - Das älteste männliche Mitglied der San-Gemeinde ist verstorben

Liebe Freunde und Unterstützer des San von Ombili,

heute kam die traurige Nachricht, dass das älteste männliche Mitglied der San-Gemeinde, Asser Kashe, in der vergangenen Nacht verstorben ist.

Er hinterlässt eine große Familie.

Bereits während unseres Aufenthaltes im Dezember wurde „the old Asser“ (der "alte Asser"), so wie ihn alle nannten, zunehmend schwächer. Im Krankenhaus wurde im Dezember Tuberkulose diagnostiziert und versucht, seinen reduzierten Allgemeinzustand zu verbessern.

Leider war seine Lebenskraft nun aufgebraucht.

Asser Kashe hat die Traditionen der San in ihrem Wissen und Können zum Beispiel bei der Jagd, dem Bau traditioneller Musikinstrumente, ihren Liedern und Tänzen gelebt und an die Jüngeren weitergegeben. Er war früher auch der "Heiler" der  Gemeinschaft.

Asser Kashe

Asser Kashe

Asser Kashe

Asser Kashe

Als Erster legte er schon vor vielen Jahren gemeinsam mit seiner Frau ein großes Feld am Rande seines Dorfes für Mahangu (Hirse), Mais, und Kürbisse an. Bescheiden, jedoch nicht ohne Stolz, zeigte er uns seine Feldfrüchte.

Im Dezember begann seine Familie mit dem Bau eines neuen größeren Hauses neben seiner Hütte.

Asser Kashe wird uns als einer der letzten alten San in ehrenvoller Erinnerung bleiben. Sein eindrucksvolles Gesicht schaut uns auf unserer Website entgegen.

Dr. Frauke von Versen
Vorsitzende des Freundeskreises

Aktuelles Spendenprojekt

Weiterführung der Vorschule

Spendenaktion

Carcassonne Safari

Freundeskreis Gesundheit für Ombili Berlin-Brandenburg e.V.
Copyright 2019. All rights reserved

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok